Pottkinder – ein Heimatfilm

Theke

FACEBOOK    YOUTUBE    SOUNDTRACK

Hier gibt´s Karten:

Oberhausen – Lichtburg – JEDEN TAG! – Bitte hier klicken.

München – Filmtheater Sendlinger Tor – Mittwoch – 26. Juli.

Duisburg – filmforum – Donnerstag – 27. Juli – Hier klicken.

Münster – Schloßtheater – 28.+31. Juli / 2. August – Hier klicken.

Hagen – kino filmriss – 10., 12.+14. August – Hier klicken.

Recklinghausen – Goldstück – Dienstag – 22. August – mit Menü!

Soest – Schlachthofkino – Donnerstag – 31. August. Hier klicken.

Berlin – Babylon – Sonntag – 17. September – Hier klicken.

Lünen – Cineworld – Sonntag – 24. September – Hier klicken.

Recklinghausen – RAG-Trainingsbergwerk – Mittwoch – 11. Oktober.

St. Peter Ording – Kino Nordlicht – Termin kommt – Oktober.

Heidelberg – Central Kino Ketsch – Mittwoch – 25. Oktober.

 

Guten Tag.

Ob beabsichtigt oder unbeabsichtigt sind Sie auf der offiziellen Internet-Präsenz des abendfüllenden Kino-Films „Pottkinder – ein Heimatfilm“ gelandet.

Die Premiere fand am Mittwoch, 10. Mai im größten Kinosaal Deutschlands in Deutschlands traditionsreichsten Kino, der Lichtburg in Essen, statt – und der Saal war auverkauft.

Der Film lief bereits im Ebertbad Oberhausen, der Lichtburg Oberhausen,  volle sieben Wochen im Kino Rio in Mülheim sowie mehrere Wochen in zwei Essener Filmkunsttheatern.  Darüber hinaus wird er in Hattingen, Herne, Duisburg, Mönchengladbach, Heidelberg, München und Berlin laufen.
Die genauen Termine werden hier bekanntgegeben, sobald sie feststehen.

Hier drunter finden Sie den Kino-Trailer zum Film. Unsere Ruhrpott-Komödie spielt irgendwo zwischen Duisburg und Dortmund und beschreibt liebevoll und hoffentlich treffend die Menschen des Ruhrgebiets.

Hennes Bender, Thorsten Sträter, Wilfried Schmickler, Fritz Eckenga, Kai Magnus Sting, Gerburg Jahnke, Kai Twilfer, Christian Hirdes, Andy Brings, Rene Steinberg, Helmut Gote, Peter Neururer und Manni Breuckmann haben eine kleine Rolle übernommen.

Der Kino-Trailer

Das WDR-Fernsehen hat uns einen stattlichen 3:15min-Beitrag in der Lokalzeit Ruhr gewidmet. Hier können Sie ihn sich ansehen.

Der Beitrag in der WDR Lokalzeit

WDR 4 hat unserem Film einen wirklich großen Beitrag gewidmet.

Hier können Sie ihn hören. (Volker Pispers musste dann doch leider absagen, hat aber erlaubt, dass wir uns für den nächsten Film nochmal bei ihm melden.)

Der Bericht auf WDR 4

WDR 2 war der erste Sender, der sich unserem Film gewidmet hat.
Hier können Sie sich das Interview von Steffi Neu mit Produzent, Drehbuchautor und Regisseur Alexander Waldhelm anhören.

Der Bericht auf WDR 2

Paul von Jigger Pictures hat uns einen Tag beim Dreh begleitet – und einen nicht gänzlich unwitzigen Videoclip erstellt, der interessante Einblicke in die Entstehung des Films gewährt.

Making of

Den Trailer da unten haben wir vor der Entstehung des Films gedreht, um vor den Dreharbeiten schon ´mal ein wenig neugierig zu machen.

Der erste Trailer

Freudig für die Beantwortung von Rück- & Presseanfragen steht bereit:
Alexander Waldhelm
waldhelm@pottkinder.com
0163/47 81 350

25 Gedanken zu „Pottkinder – ein Heimatfilm“

  1. Liebe Pottkinder,

    Super Geschichte. Im Radio haben wir gehört, dass ihr noch räume aufbauen müsst. Unser Haus mit 4 Zimmern in Mülheim steht gerade leer, weil die Mieter gerade ausgezogen sind. Wollt ihr das über die Ferien nutzen? So schnell kriegen wir das eh nicht vermietet.

    Viele Grüße,
    Gudrun Altehoefer und Thomas Rox

  2. Habe gerade im Radio vom dem Film gehört.Lustig. Ich bin ein richtiges echtes Pott-Kind (geb. Pott) und komme aus Witten (Ruhrpott). Lebe seit 1960 in Aachen.
    Viel Erfolg für Ihr Projekt.
    Monika jetzt Reuss
    Pileta@gmx.de

    1. Hallo Manuel,

      spiel´ nicht mit unseren Gefühlen! ;O)

      Das sind genau die beiden Bereiche, in denen wir noch dringend Hilfe benötigen.

      Wieviel Zeit könntest Du uns denn opfern? Wir drehen vom 11. Juli-23. August.
      Und hättest Du eine weite Anreise?
      Wir drehen komplett in Mülheim.

      Vielen Dank und schöne Grüße
      Alex

  3. Lebe mit meine Mann seit 1979 in Berlin. Wir kommen beide aus dem Pott (Oberhausen, Gelsenkirchen). Da es hier in Berlin wohl schwierig wird ein Kino zu finden, das den Film spielt, haben wir soeben gespendet (incl. DVD). Wir sind sehr gespannt und freuen uns auf den Film.

  4. Tach zusammen,
    es wäre spannend zu erfahren wann und wo der Film laufen wird. Die Premiere ist ja schon ausverkauft!
    Toi, toi, toi und Glück Auf!
    Dirk

    1. Hallo Dirk,

      vielen Dank für die guten Wünsche.

      Der Film wird auf jeden Fall auch im Oberhausener Ebertbad und der Freilichtbühne Oberhausen laufen.

      Diesbezügliche Neuigkeiten werden immer schnellstmöglich hier auf der Seite stehen.

      Schöne Grüße
      Alex

  5. Hallo zusammen,
    ich bin gerade bei Facebook auf euch aufmerksam geworden und als Pottkind, dass leider seit knapp 10 Jahren nicht mehr dort wohnt, würde ich mir gern den Film anschauen. Passt ja perfekt mit einem Familienbesuch. Jetzt sind die Tickets für die Premiere ja nun schon alle weg. Jetzt ist aber geschrieben, dass der Film vom 10.-23. Mai läuft. In dem Zeitraum bin ich eh im Pott. Aber Tickets kann ich nicht finden. Wann gibt es dazu Infos? Ich würde das wirklich nur sehr ungern verpassen 😉
    Danke 🙂

    1. Hallo Katrin,

      der Film wird nach dem 10. Mai noch in verschiedenen Kinos laufen – u.a. in der Lichtburg Oberhausen und in verschiedenen Programmkinos im Ruhrgebiet.

      Der einzige Termin, der jetzt schon feststeht, ist der 9. Juni im Ebertbad in Oberhausen.

      Sobald konkrete Termine feststehen, werde ich sie hier sofort veröffentlichen.

      Es wird auch noch eine Aufführung auf der wunderschönen Mülheimer Freilichtbühne geben – aber erst im September.

      Falls Du bei Facebook bist, ist das der beste Weg, um auf dem Laufenden zu bleiben: http://www.facebook.com/pottkinder

      Melde Dich bitte, falls Du noch Fragen hast.

      Schöne Grüße
      Alex

    1. Hallo Claudia,

      hab´ ich Torsten wirklich irgendwo falsch geschrieben?
      Ich dachte, ich hätte immer darauf geachtet.

      Für Euch vielleicht inetressant zu wissen: Der nächste Aufführungstermin des Film steht fest.
      Er wird am Freitag, 9. Juni im Oberhausener Ebertbad laufen.

      Hier gibt´s Tickets:
      http://www.ebertbad.de/programm.html?tx_ddticketfe_pi1%5Bart%5D=detail&tx_ddticketfe_pi1%5Bterminid%5D=1653&tx_ddticketfe_pi1%5Bvdid%5D=2765

      Schöne Grüße
      Alex

    1. Hallo Wolfgang,

      es wird gegen Ende September eine DVD geben.

      Vorher wird der Film noch öffentlich aufgeführt.

      Schöne Grüße
      Alex

  6. Hallo Alex,
    Hallo Pottkinder-Crew,
    Eure Mühen, Euer Einsatz, Eure Geduld und Euer Optimismus haben sich echt gelohnt.
    Das Ergebnis ist absolut super!
    Und das meine nicht nur ich, sondern auch alle anderen 1250 Zuschauer am Mittwoch in der Lichtburg. Denn deren superpositive Reaktionen waren der Beweis dafür, dass man auch mal unter ganz anderen Voraussetzungen einen Klasse-Film zustande bringen kann.
    Und dass dieser Film als „LOW BUDGET-PRODUKTION“, mit fast ausnahmslos „LAIENDARSTELLERN“, mit nur wenig „FACHLEUTEN“ und „SECHS-WOCHEN-SHOOTING“ entstanden ist —— das hat mir echt kaum einer geglaubt!!! Denn das Ergebnis ist phänomenal!
    Und vor allen Dingen: Man kann sich auch selbst mit dem Filmgeschehen identifizieren, denn es könnte eine Geschichte aus der eigenen Nachbarschaft sein. Eben aus „unserem Pott“!
    Genießt die positiven Rückmeldungen – das habt Ihr Euch wirklich verdient!!!
    Ich hoffe, dass dieser Film auch noch anderweitig erfolgreich läuft und bald in aller Munde ist.
    Denn das ist der wahre Traum eines jeden Filmemachers.
    Und dass Träume wahr werden können, sieht man an Eurer Produktion!!!
    Ich freue mich schon jetzt auf das nächste Projekt.
    Euer „Pottkind“
    Norbert Glagla

  7. Wir kommen gerade aus der Lichtburg in Oberhausen ..es war einfach toll. . Vielen Dank an Euch für dieses großartige Projekt, Euren Mut dazu und tolle Schauspieler. ….wir haben uns selten so gut unterhalten gefühlt. ..den Pott muss man lieben und fühlen. ..das habt Ihr uns heute vermittelt…alles Gute und viel Erfolg weiterhin. ..Kirsten, geb in Oberhausen, 28 Jahre in Mülheim gelebt, dann Auswärtsspiel in Frankfurt für einige Jahre und jetzt seit 3 Monaten back in Bochum. ..

    1. Hallo Kirsten,

      vielen Dank für deine Nachricht.

      Schön, dass es Dir so gut gefallen hat – genau so war der Film gemeint.

      Schöne Grüße
      Alex

  8. WOW
    Hab den Film grad gesehen und bin sehr begeistert. Freue mich jetzt schon darauf, ihn ein weiteres Mal bei hoffentlich gutem Wetter in der Freilichtbühne sehen zu können.
    Viele Grüße Anna

    1. Hallo Anna,

      vielen Dank – es freut mich sehr, das zu hören.

      Wenn am 15.+16. September schönes Wetter ist, könnten die beiden Termine auf der Mülheimer Freilichtbühne ein echtes Highlight werden.

      Bitte Daumen drücken.

      Schöne Grüße
      Alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.